Freitag, 1. Dezember 2017

Rezension zu " " von Liebe und Lügen" von Anna Schneider Jugendthriller

Titel: Von Liebe und Lügen
Autorin: Anna Schneider
Seitenzahl: 402 Seiten, (20.10.17)
ISBN Nr. 13- 978-3743159907
Verlag: Books on demand
Preis: 11,99 Euro

Verlagsinfo:
"Alte Liebe, neue Liebe, keine Liebe: Was ist Wahrheit, was ist Lüge?
Jonah und Lynn sind ein Traumpaar und geben in ihrer Clique den Ton an. Doch dann muss Lynn ein Jahr vor dem Abitur mit ihren Eltern nach Asien umziehen. Sie hinterlässt eine Lücke: Nicht nur für Jonah ändert sich ohne Lynn alles, auch die Clique gerät aus dem Gleichgewicht. Plötzlich scheint jeder sein eigenes Spiel zu spielen, niemand weiß mehr, was der andere tut, was Wahrheit ist und was Lüge.
Was Jonah niemandem erzählt: Er fühlt sich immer wieder beobachtet. Wird er langsam verrückt und sieht Gespenster? Aber Gespenster können keine Todessymbole hinterlassen, oder?"

Über die Autorin:
Anna Schneider wurde 1966 in Bergneustadt im oberbergischen Kreis geboren und lebt heute in der Nähe von München.

2008 begann sie Kurzkrimis zu schreiben und gewann im selben Jahr den 1. Preis eines Kurzgeschichten-Wettbewerbes. 2013 gewann sie das Stipendium "Tatort Töwerland" der Insel Juist. Ihr Jugendthriller "Cool Girls can´t die" war unter dem Titel "Bald wird es Nacht, Prinzessin" (ab 2017: Cool Girls can´t die) 2015 für den UH!-Literaturpreis der Monheimer jungen Leser nominiert.

Die Autorin schreibt unter diesem Namen vorrangig All-Age Romane und Shortstories. Krimis und Thriller für Erwachsene erscheinen unter dem Pseudonym "Anna Martens".

Mehr über Anna Schneider finden Sie unter www.schneideranna.com

Eigene Meinung:

Dieser Thriller hat mir total gut gefallen. Er ist fesselnd, temporeich und spannend geschrieben. Man rätselt, wer die Figur im Prolog ist, nach der gesucht wird, und wer die Ich-Erzählerin ist.

Die Figuren sind interessant, sehr lebendig und reagieren authentisch auf die Ereignisse.

Ich glaube, schon fast jeder hat diese Dynamik, die in einer Gruppe oder einer Clique herrscht, miterlebt, deshalb macht es die Geschichte noch interessanter. Jeder hat schon einmal beobachten können, was passiert, wenn ein Mitglied eine Gruppe verlässt oder eine neue Person hinzukommt. Das ist hier auch sehr schön beschrieben.

Zum Ende hin wird der Spannungsbogen noch einmal so richtig erhöht und am Schluss sind alle Geheimnisse und Rätsel gelöst.

Meine absolute Leseempfehlung für diesen Pageturner, der Jugendliche, wie Erwachsene begeistern wird und dem ich viele Leser wünsche.




1 Kommentar:

  1. Huhu liebe Biggi,

    eine wirklich schöne Rezension! Das Buch war mir bisher nicht bekannt, aber ich werde es gleich einmal genauer unter die Lupe nehmen. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Kathi

    PS: Du bist ein Rätselfan? Oder hast einfach nur Lust etwas zu gewinnen? Dann schau doch gleich mal bei dem Adventskalender-Gewinnspiel auf unserem Blog vorbei! Jeden Tag gibt es hierbei ein neues Rätsel, das es zu lösen gilt. Wir freuen uns auf dich!! :)

    AntwortenLöschen

Rezension zu "Der Bruder des Wolfes" von Robin Hobb, übersetzt von Eva Bauche-Eppers, Penhaligon Verlag, Fantasyroman

Titel: Der Bruder des Wolfes Autorin: Robin Hobb Übersetzt von: Eva Bauche-Eppers Seitenzahl: 896 Seiten , (Paperback, Klappenbroschur,...